ECHO Robotics TM-2000: Der ultimative Mähroboter

Der ECHO Robotics TM-2000 ist nicht nur ein Mähroboter, sondern ein echter Game-Changer für die Rasenpflege. Mit modernster Technologie bestückt, ist er ideal für große Flächen wie Sportplätze, Golfplätze, Parks und weitläufige Gärten und positioniert sich unterhalb vom ECHO TM-1050. Sein starker Motor und die hochmoderne Steuerung machen ihn zur perfekten Lösung für alle, die eine effiziente und stressfreie Rasenpflege suchen.

ECHO Robotics TM-2000

Mit einer beeindruckenden Flächenleistung von bis zu 24.000 m² und einer Schnittbreite von 1.033 mm meistert der TM-2000 selbst die größten Herausforderungen. Und dank GPS-gesteuerten Rückkehrpunkten und definierten Zonen findet er immer den optimalen Weg und vermeidet Hindernisse mühelos. Die darin integrierte Sonar-Technik sorgt für eine präzise Umgebungserfassung und verhindert Zusammenstöße. Die Steuerung des ECHO TM-2000 erfolgt bequem über App und Webportal. Hier kannst du den Roboter überwachen und Einstellungen vornehmen, ganz gleich, ob du Mobilfunk oder WLAN nutzt.

Neu ist zudem die Möglichkeit, bis zu sechs Mäher im Schwarm zu betreiben, was die Effizienz auf großen Flächen deutlich steigert. Und ein besonders cooles Feature sind die pendelnden Messerköpfe, die für ein perfektes Mähergebnis sorgen. Die rostfreien Edelstahlmesser garantieren Langlebigkeit und Schärfe und im ersten Jahr nach dem Kauf ist sogar eine Premiumversicherung der Württembergischen inklusive, die gegen Diebstahl, Vandalismus und mehr schützt.

mit großen Li-Fe-Po4-Akkus

Der TM-2000 hat die stattlichen Abmessungen 111x127x51 cm (LxBxH) und verwendet Li-Fe-Po4-Akkus mit 26 V/19,2 Ah. Die Akkus sind sicherer und ermöglichen kürzere Ladezeiten. Mit einer Akkuladung schafft er bis zu 110 Minuten Mähzeit, bevor er für etwa 80 Minuten an die Ladestation muss. Das robuste Gehäuse aus stabilem Alu und der integrierte Diebstahlschutz machen den TM-2000 extrem widerstandsfähig. Die Elektronikplatinen sind sogar als austauschbare Module konzipiert, was spätere Nachrüstungen oder Reparaturen erleichtert.

Der TM-2000 ist zudem sehr leise. Mit nur 52 dB(A) ist er im Betrieb kaum hörbar, was prinzipiell den Einsatz zu jeder Tageszeit ermöglicht. Fünf Ultraschallsensoren erkennen dabei Hindernisse frühzeitig und passen die Geschwindigkeit entsprechend an. Und spezielle Neigungssensoren schützen den Roboter vor dem Umkippen und schalten die Mähwerke ab, wenn er angehoben wird. Und auch die Steuerungsmöglichkeiten sind vielseitig. Unter der großen roten Klappe, die als Not-Aus-Schalter fungiert, befindet sich ein großes Display mit einer kleinen Tastatur. Hier können die Grundfunktionen direkt auch am Gerät eingestellt werden.

Und über die erwähnte App lassen sich Mähzeiten und Zonen einfach anpassen. Eine Sprachsteuerung und die Integration in Smarthome Systeme wie Alexa ist ebenfalls machbar und für besondere Einsatzgebiete gibt es seitens ECHO spezielle Erweiterungen. Für Golfplätze gibt es bspw. Messer-Schutzscheiben, die verhindern, dass verirrte Golfbälle, aber auch die Messer, beschädigt werden. Zudem gibt es eine Variante des Roboters, die Golfbälle sammelt und in einer Ball-Sammelstation ablädt.

TM-2000 Ausführungen:

  • TM-2000 ohne Ladestation: 17.219,00 EUR
  • TM-2000-45 für Steigungen bis 45 % ohne Ladestation: 18.098,00 EUR
  • TM-2000-DR inkl. Driving Range Discs ohne Ladestation: 17.649,00 EUR

Die Technik des TM-2000 ist beeindruckend. Mit dem stabilen Aluminiumrahmen und direkt angetriebenen Hinterrädern meistert er jede Fläche. Die Mähmotoren sind brushless und an Pendel-Armen befestigt, was für eine konstante Schnitthöhe sorgt. Dank der automatischen Softwareupdates bleibt er stets auf dem neuesten Stand. Und die Verwaltung mehrerer Mähroboter erfolgt über eine spezielle Signaltechnologie, die sicherstellt, dass sich die Roboter nicht gegenseitig behindern.

Er kann auch verschiedene Zonen ansteuern, die jeweils ihre eigenen Zeitpläne haben. Die Integration mit Smarthome Systemen ermöglicht ferner wetterabhängige Steuerungen und mehr. Der ECHO Robotics TM-2000 ist in unseren Augen ein kleines Meisterwerk der Technik. Dank der modernen Funktionen, der einfachen Bedienung und der robusten Bauweise ist er die ideale Wahl für jeden, der besonders große Flächen effizient und zuverlässig pflegen möchte.

ECHO Robotics TM-2000

  • Flottenmanagement per App und Webportal
  • GPS-Rückkehr
  • GPS-Zonen
  • Umfeldüberwachung mittels Sonar-Technik
  • maximal 1 1/2 Sportplätze
  • Messerköpfe pendelnd
  • Versicherungsschutz (1 Jahr inklusiv)
  • Alugehäuse

Technische Daten:

  • Maximale Flächenkapazität: 24.000 m²
  • Schnittbreite: 1.033 mm
  • Navigationsschema: Zufallsnavigation
  • Abgrenzung Arbeitsbereich: Per Begrenzungsdraht
  • Messerköpfe: 5
  • Geschwindigkeit: 3,6 km/h
  • Messer: 15
  • Akkutyp: LiFePo4
  • Akkukapazität: 19,2 Ah
  • Sonar-Technik: Ja
  • Zonenfähig: Ja
  • Schnitthöhenverstellung elektrisch: Ja
  • Diebstahlschutz: Ja
  • GPS-Tracking: Ja
  • WLAN: Ja
  • Fleetmanagement: Ja
  • Max Steigung: 30 % (Optional 45 %)
  • Gewicht: 71 kg
  • Maße: 111 x 127 x 51 cm (LxBxH)
  • Stromverbrauch im Jahr: ca. 830 kWh
  • Hindernis-Sonar: Ja
  • Ladezeit: 80 min.
  • Mähdauer pro Ladezyklus: 110 min.
  • Schnitthöhe: 22 bis 100 mm (remote einstellbar), bzw. 11–91 mm mit Fairway Disc
  • Lautstärke: 52 dB(A)

Besondere Funktionen:

  • Automatische Softwareupdates über mobiles Datennetz und WLAN
  • GPS-Navigationspunkte mit automatischer Hindernisumfahrung
  • Enorme Einsparpotenziale: Weniger Arbeitszeit, kein Kraftstoff, dreimal weniger Energie, keine Abfallentsorgung, sehr geringer Wartungsaufwand
  • Edelstahlmesser: Ultra scharf für perfekten Schnitt
  • Pendelnde Messerköpfe: Anpassung an Geländestruktur für konstante Schnitthöhe
  • Arbeitet bei jedem Wetter: Staub- und wasserresistent, auch bei Regen
  • Perfektes Timing: Programmierbare Einsatzzeiten
  • Perfekt auf jedem Gelände: Rutschfeste Räder, leistungsstarke Radmotoren, schafft Steigungen bis zu 45 %
  • Diebstahlwarnung: Track&Trace-System, PIN-Code-Schutz
  • Bedienerfreundlich: PIN-gesichertes Display, Guide bei Installation und Betrieb
  • Besonders robust: Metall-Rahmenkonstruktion, Staub- und Wasserschutz
  • Sonar-Technologie: Frühzeitige Hinderniserkennung
  • Modernes Flottenmanagement: Smartphone-App, Webportal, Standort-Lokalisation, Kartenhistorie, Zyklenansicht
  • Mehrere Mähroboter durch einzigartige Signaltechnologie: Bis zu 6 Roboter gleichzeitig auf der gleichen Fläche
  • Umweltfreundlich: Emissionsfreier Elektroantrieb, geringer Energieverbrauch
  • Stoßdämpferband: Optimale Sicherheit und Streckenführung
  • Perfektes Mähergebnis: Sehr feine Grasschnitte als natürlicher Dünger
  • Arbeitet auf mehreren Zonen: Programmierbar für diverse Zonen mit eigenen Zeitplänen und Prioritäten
  • Integrierbar mit Gebäudeautomatisierung: Anbindung an Smarthome System openHAB2
  • Premiumversicherung im 1. Jahr inklusive: Schutz gegen Diebstahl, Vandalismus, Blitzschlag, Überstrom
  • Elektrische Schnitthöhenverstellung: Einstellbar am Mähroboter oder remote per App/PC
  • Individuelle Mähzeiten-Einstellung: Direkt am Mähroboter oder am PC für jede Mähzone
  • Verschiedene Startzonen: Beliebig viele Startpunkte pro Zone definierbar
  • Sehr leise: 52 dBA Schallleistungspegel
  • Hebe- und Stoßsensoren: Messer stoppen sofort bei Anheben oder Kollision

Preise und Ausführungen:

  • TM-2000 ohne Ladestation: 17.219,00 €
  • TM-2000-45 (Steigungen bis 45 %), ohne Ladestation: 18.098,00 €
  • TM-2000-DR (Driving Range Discs), ohne Ladestation: 17.649,00 €

weitere thematisch passende Beiträge

Husqvarna Automower Ceora Epos für Golfplätze, Sportplätze & Stadien

Auch ohne EPOS Top: der Husqvarna Automower 550 Rasenroboter!

ECHO Robotics TM-2000: Der ultimative Mähroboter
Bildnachweis / Quelle: ECHO Robotics
„rasenautomatik.de“
More from Thomas Wachsmuth
ECOVACS GOAT G1-800: ohne Begrenzungskabel für unter 1.000 EUR!
Markiert der ECOVACS GOAT G1-800 einen Wendepunkt in der Rasenautomatik? Laut ECOVACS,...
Read More
0 replies on “ECHO Robotics TM-2000: Der ultimative Mähroboter”