Stark & überschaubar im Preis: der Orbex S900G Mähroboter!

Der RaseOrbex S900G Mähroboter bringt frischen Wind in die Gartenpflege und sticht als Spitzenmodell des Herstellers hervor. Mit Features wie Bluetooth- und WIFI-Verbindung, sowie Regen-, Hebe- und Neigungssensoren, die dafür sorgen, dass dein Rasen bis zu 900 m² perfekt gepflegt wird, macht der Mäher die Gartenarbeit zum Kinderspiel. In unserem Artikel schauen wir uns den Orbex S900G genauer an und prüfen, ob er seine Versprechen hält.

Orbex S900G Mähroboter

Der Orbex S900G ist ein akkubetriebener Roboter, der sich ideal für mittelgroße Gärten eignet. Seine herausragenden Eigenschaften machen ihn zu einem starken Helfer in der Gartenpflege. Und mit der Bluetooth- und WIFI-Verbindung kannst du den Mäher bequem über die hauseigene Smartphone-App steuern und überwachen. Die Konnektivität ermöglicht dir eine einfache und flexible Handhabung, auch wenn du nicht zu Hause bist. Er ist mit einem Regensensor bestückt, der den Mäher bei Regen automatisch zur Ladestation zurückfahren lässt, um Schäden zu meiden.

Und der Hebesensor sorgt für eine zusätzliche Sicherheit, indem er den Roboter sofort stoppt, wenn er angehoben wird, um Unfälle zu verhindern. Dank des Neigungssensors passt er sich an verschiedene Gelände an und verhindert ein Umkippen auf steilen Hängen. Mit der Fähigkeit, eine maximale Rasenfläche von bis zu 900 m² zu mähen, ist der Orbex S900G ideal für mittelgroße Gärten. Die Kombination aus fortschrittlicher Technik und praktischen Sicherheitsfunktionen sorgt dafür, dass dein Rasen ordentlich gemäht ist.

Design und Verarbeitungsqualität

Der Orbex S900G überzeugt laut Meinungen im Netz besonders durch sein modernes und funktionales Design. Mit den Maßen 73x45x28 cm und einem Gewicht von 8 Kilogramm ist er zudem kompakt und gleichzeitig stabil. Die guten Materialien sorgen laut Nutzererfahrungen für eine lange Lebensdauer, und die rotierenden Klingen ermöglichen eine gleichmäßige Schnittbreite von 180 Millimetern.

Installation und Inbetriebnahme

Die Einrichtung des S900G geht leicht von der Hand. Nach dem Auspacken musst du nur die Ladestation aufstellen und den Begrenzungsdraht verlegen. Dank Bluetooth- und WIFI kannst du den Mäher über die Smartphone-App konfigurieren. Die App ist simpel aufgebaut und hat viele Einstellungsmöglichkeiten, um den Mähvorgang anzupassen.

Leistung und Effizienz

Der S900G überzeugt in Sachen Mähleistung laut Nutzern auf ganzer Linie. Die Klingen schneiden das Gras präzise und gleichmäßig, während die Schnittbreite von 18 cm eine effiziente Bearbeitung ermöglicht. Steigungen und unebenes Gelände meistert er problemlos, was ihn vielseitig macht. Die Hebe- und Neigungssensoren tragen zusätzlich zur Sicherheit bei.

Verbindungsmöglichkeiten und App-Steuerung

Ein Highlight des S900G ist die Bluetooth- und WIFI-Verbindung. Über die App kannst du den Mäher starten, stoppen und den Mähplan anpassen. Zudem informiert die App in Echtzeit über den Status und eventuelle Probleme wie blockierte Klingen oder leere Batterien. Und auch das Thema Sicherheit spielt bei der Nutzung eine große Rolle. Der S900G ist mit mehreren Schutzfunktionen ausgestattet:

  • Regensensor: Bei Regen fährt der Mäher automatisch zur Ladestation zurück.
  • Hebesensor: Die Klingen stoppen, wenn der Mäher angehoben wird.
  • Neigungssensor: Der Mäher passt sich dem Gelände an und verhindert ein Umkippen.

Wartung und Pflege

Die Pflege des S900G ist einfach. Du solltest die Klingen regelmäßig prüfen und bei Bedarf austauschen. Das ist aber bei allen Rasenrobotern so. Auch das Gehäuse und die Sensoren solltest du gelegentlich reinigen, damit alles reibungslos läuft. Dank des robusten Designs und der ordentlichen Materialien hält sich der Wartungsaufwand aber insgesamt in Grenzen.

Kundenbewertungen und Erfahrungen

Die meisten Kundenbewertungen für den Orbex S900G sind ziemlich positiv. Viele schätzen die einfache Installation und die zuverlässige Leistung. Besonders gelobt werden die Verbindungsmöglichkeiten und die Sicherheitsfunktionen. Einige hatten gelegentlich Probleme mit der App-Verbindung, aber diese wurden meistens durch Updates gelöst.

Unsere Meinung:

  • Der Orbex S900G Mähroboter scheint ein starker und zuverlässiger Helfer für den Garten. Mit Features wie Bluetooth- und Wi-Fi, Sicherheitssensoren und der Fähigkeit, bis zu 900 m² Rasen zu mähen, ist er super benutzerfreundlich und effizient. Die vielen positiven Meinungen bestätigen die hohe Qualität und Zuverlässigkeit des Mähroboters. Auch wenn es gelegentlich kleine Verbindungsprobleme gibt, ist der Orbex S900G eine gute Wahl für einen Gartenbesitzer, der weniger Zeit für die Pflege aufwenden und trotzdem einen perfekt gepflegten Rasen haben möchte.

FAQs zum Orbex S900G Mähroboter

1. Wie lange dauert es, bis der Orbex S900G einen 900 m² großen Rasen mäht?

  • Die Mähdauer hängt von Faktoren wie Höhe und Dichte vom Gras ab. Im Durchschnitt benötigt der Orbex S900G etwa 4–5 Stunden, um einen Rasen von 900 m² zu mähen.

2. Wie wird der Orbex S900G installiert?

  • Die Installation ist unkompliziert: Nach dem Auspacken musst du die Ladestation einrichten und den Begrenzungsdraht verlegen. Anschließend kann der Mäher, über die Smartphone-App konfiguriert werden.

3. Kann er auch bei Regen arbeiten?

  • Nein, der Orbex S900G ist mit einem Regensensor ausgestattet und kehrt bei Regen automatisch zur Ladestation zurück, um Schäden zu vermeiden.

4. Wie oft müssen die Klingen ausgetauscht werden?

  • Die Klingen sollten je nach Nutzung alle 2–3 Monate überprüft und bei Bedarf ausgetauscht werden, um eine optimale Mähleistung zu erreichen.

5. Wie reinige ich den Mähroboter?

  • Die Reinigung des Gehäuses und der Sensoren ist wichtig, um die Leistung zu erhalten. Verwende dazu ein weiches Tuch und vermeide Wasser, um die Elektronik nicht zu beschädigen.

6. Welche Wartungsarbeiten sind regelmäßig notwendig?

  • Neben dem Austausch der Klingen und der Reinigung, sollten auch die Räder und Sensoren regelmäßig überprüft werden, um sicherzustellen, dass der Mäher einsatzbereit ist.

7. Ist der Roboter sicher für Kinder und Haustiere?

  • Ja, der Orbex S900G hat Sicherheitsfunktionen, darunter einen Hebesensor, der die Klingen stoppt, wenn er angehoben wird. Trotzdem sollte er nicht unbeaufsichtigt in der Nähe von Kindern und Haustieren eingesetzt werden.

8. Was passiert, wenn der Roboter auf ein Hindernis stößt?

  • Wenn er auf ein Hindernis stößt, erkennen seine Sensoren das Hindernis und der Mäher ändert automatisch die Richtung, um den Mähvorgang fortzusetzen.

9. Kann er Steigungen und unebenes Gelände bewältigen?

  • Ja, der Orbex S900G kannSteigungen und unebenes Gelände meistern, dank der Neigungssensoren und der Bauweise.

10. Wie verbinde ich den Mäher mit der Smartphone-App?

  • Dank der Bluetooth- und WIFI-Verbindung kannst du den S900G einfach über die Smartphone-App steuern. Die App hat zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten und informiert in Echtzeit über den Status des Mähers.

11. Was tun bei Verbindungsproblemen mit der App?

  • Gelegentliche Verbindungsprobleme können durch Updates der App oder des Mähroboters behoben werden. Stelle sicher, dass du die neueste Version der App installiert hast und der Mäher eine stabile WIFI-Verbindung hat.

weitere thematisch passende Beiträge

Makita bringt den neuen Mähroboter RM350D auf den Markt

Mit Draht und gutem Preis:
Scheppach RoboCut XXL900 Rasenroboter!

Stark & überschaubar im Preis: der Orbex S900G Mähroboter!
Bildnachweis / Quelle: Orbex
„rasenautomatik.de“
More from Thomas Wachsmuth
2023 HonyMow Mähroboter mit Reinigungstation: leider nie in Serie
Der 2022/2023 HonyMow Mähroboter sollte nicht weniger als eine Revolution im Gartenpflegebereich...
Read More
0 replies on “Stark & überschaubar im Preis: der Orbex S900G Mähroboter!”