Rasenroboter Vergleich: LUBA 2, Navimov i105E, RoboUP T1200, Dreame A1

Im folgenden Artikel werden vier verschiedene Rasenroboter grob (kurz) miteinander vergleichen: der Mammotion LUBA 2, der Segway Navimov i105E, der RoboUP T1200 und der Dreame Roboticmower A1. Jeder der Roboter hat besondere Vorteile, aber auch Nachteile, und auch die technischen Merkmale unterscheiden sich teils deutlich. So machen die Eigenschaften der Roboter sie für unterschiedliche Anforderungen und Gartengrößen geeignet.

Rasenroboter Vergleich

Größenvergleich:

  • Der LUBA 2 ist der breiteste der vier Roboter.
  • Der Dreame A1 ähnelt einem Staubsauger und ist insgesamt das größte Gerät.
  • Der RoboUP T1200 hat ebenfalls eine stattliche Größe, während der Navimov i105E der kleinste im Vergleich ist.

Detaillierte Vergleiche:

  • LUBA 2: Dieser hat einen mächtigen Allradantrieb und ist daher besonders für hügeliges Gelände geeignet. Dank der omnidirektionalen Räder, die eine flexible und reibungslose Bewegung ermöglichen, wird der Rasen dennoch geschont.
  • Dreame Roboticmower A1: Dieser Roboter hat noch keinen vollständigen Test durch uns erhalten, erste Ergebnisse zeigen jedoch eine vergleichbare Leistung zum Navimov.
  • RoboUP T1200: Er besitzt gute Steigungsfähigkeiten dank eines guten Radprofils, jedoch keinen Allradantrieb.
  • Navimov i105E: Aufgrund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses ist er der Bestseller unter den vier Mähern. Er ist zuverlässig und preislich attraktiv, obwohl er in sehr hügeligem Gelände manchmal Schwierigkeiten hat.

Technische Merkmale und Updates:

  • Der LUBA 2 ist mit omnidirektionalen Rädern und einer neuen Kamera ausgestattet, die eine bessere Navigation ermöglichen.
  • Der RoboUP T1200 zeichnet sich durch ein gutes Radprofil aus, das Steigungen bewältigen kann.
  • Der Navimov i105E erhält ein durch uns bald ein Upgrade für eine noch bessere Traktion (mittels Traktionskrallen), was die Leistung in schwierigem Gelände verbessern sollte.

Optische Unterschiede und Höhenverhältnisse:

  • Der Dreame Roboticmower A1 ist das höchste Modell.
  • Unterschiede bestehen auch bei den Mähtellern: Der LUBA 2 hat zwei Teller, der RoboUP T1200, der Segway und der Dreame haben jeweils einen (RoboUp seitlich ausgerichtet)

Einblicke basierend auf Zahlen:

  • Navimov i105E: Mit einem Preis von etwa 1.000 € liefert er das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und ist deshalb ein Bestseller.
  • LUBA 2: Er kann Flächen von bis zu 5000 Quadratmetern abdecken und ist dank Allradantrieb für hügeliges Gelände besonders geeignet. Ab 2.199 € geht es los.
  • RoboUP T1200: Gute Steigungskapazitäten dank gut profilierten Rädern, jedoch ohne Allradantrieb. Ab 1.600 € geht es los.
  • Dreame Roboticmower A1: Höchste Bauweise und Unterschiede in der Mähtechnik im Vergleich zu den anderen Modellen. Ab 1.799 € geht es los.

Fazit: Jeder der vier Rasenroboter hat seine eigenen Stärken und Schwächen. Der LUBA 2 überzeugt durch seine Geländetauglichkeit und die technischen Merkmale, der Navimov i105E durch sein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, der RoboUP T1200 durch die durchaus ordentliche Steigungsfähigkeit, und der Dreame Roboticmower A1 ist noch in der Testphase, zeigt aber bereits vielversprechende Ergebnisse. Die Wahl des richtigen Rasenroboters hängt letztlich von den individuellen Anforderungen und dem jeweiligen Gartentyp ab.

weiteren unten die technischen Details

Dreame A1 Mähroboter:

  • Technische Details:
    • Navigationstechnologie: OmniSense™ 3D-Ultra-Sensorik-Technologie
    • Erfassungsreichweite: Bis zu 70 m
    • Sichtfeld: 360° horizontal, 59° vertikal
    • Mähfläche: Bis zu 2.000 m²
    • Schnittbreite: 22 cm
    • Schnitthöhe: 3 – 7 cm
    • Steigungsfähigkeit: Bis zu 45 %
    • Lautstärke: Max. 60 dB
    • Wasserschutz: IPX6
    • Akkukapazität: 5AH
  • Besonderheiten:
    • Ohne Begrenzungsdraht
    • 3D omnidirektionale Hinderniserkennung
    • Diverse Mähmodi und Sperrzonen
  • Abmessungen:
    • Design: Rechteckig, grau-metallic/schwarz und weiß/schwarz
  • Funktionen:
    • Steuerung: Dreame App (Android, iOS)
    • Preis: USA: 1.999 USD, Europa: Ca. 2.000 EUR

2024 RoboUP T1200 Pro:

  • Technische Details:
    • Geeignet für Rasenflächen bis zu: < 1.200 m²
    • Max. Steigung: < 45 %
    • Ladezeit: 70 min
    • Akku-Laufzeit: 100 min
    • Akkutyp: Lithium-Ionen
    • Garantie: Akku: 2 Jahre, Produkt: 3 Jahre
    • Lautstärke: 56 dB
  • Besonderheiten:
    • DEPS Navigation
    • Regensensor
  • Abmessungen:
    • 62,0 x 44,5 x 25,0 cm
    • Gewicht: 10,9 kg
  • Funktionen:
    • Steuerung: App (iOS, Android)

i105E:

  • Technische Details:
    • Empfohlene Mähfläche: 500 m²
    • Max. Kartierungsbereich: 600 m²
    • Schnitthöhe: 20 – 60 mm
    • Schnittbreite: 18 cm
    • Akku: 2.55 Ah
    • Laufzeit pro Ladung: 60 min
    • Ladezeit: 90 min
    • Max. Neigung: 30 %
    • Lautstärke: 58 dB (A)
    • Schutzstufe: IP66
  • Besonderheiten:
    • Keine zusätzlichen Besonderheiten
  • Abmessungen:
    • 545 × 385 × 285 mm
    • Gewicht: 10,9 kg
  • Funktionen:
    • Keine zusätzlichen Funktionen

LUBA 2:

  • Technische Details:
    • Standardversion Schnitthöhe: 30 – 70 mm
    • H-Version Schnitthöhe: 60 – 100 mm
    • Schnittbreite: 400 mm (15,7 Zoll)
    • Flächen: 10000, 5000, 3000, 1000 m²
    • Steigung: 38°
    • Navigation: RTK-GNSS
    • Lautstärke: < 60 dB
    • Wasserschutz: IPX6
  • Besonderheiten:
    • Ohne Begrenzungsdraht
    • 3D-Vision-Technologie
    • Allradantrieb
    • Solarbetriebene RTK
  • Abmessungen:
    • Keine Angaben
  • Funktionen:
    • App- & Sprachsteuerung
    • Multi-Zonen-Management
    • Geplante Routenmodi
    • 4G/WiFi/Bluetooth
    • Alexa & Google Home kompatibel
    • Sicherheitsfunktionen
    • Automatisches Aufladen

weitere thematisch passende Beiträge

Yard Force SA600H Mähroboter: praktischer Helfer für Ihren Rasen!

Schnäppchen-Mäher: der Landxcape LX835 Mähroboter

Mammotion LUBA 2, Navimov i105E, RoboUP T1200, Dreame Roboticmower A1 Rasenroboter
„rasenautomatik.de“
More from Thomas Wachsmuth
Toro Haven Robotic Rasenroboter VM75 & VM125 ohne GPS od. Wi-Fi!
Der Haven Robotic Mower von Toro soll die Rasenpflege mit seiner innovativen...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert