Madmax Prototype V2 von EEVE – was kommt da wohl Neues?

Eines gleich vorab, alle folgenden Infos sind nur Spekulationen und rein aus dem kurzen Video abgeleitet! Doch scheinbar wird der Markt der Rasenroboter bald um ein äußerst cooles Modell reicher. Der Hersteller EEVE, bekannt durch den innovativen Willow X, plant offenbar die Einführung eines neuen Mähers, dessen Prototyp, der „Madmax Prototype V2“, jetzt in einem Kurzfilm zu sehen ist. Und der Rasenroboter ist scheinbar nicht nur ein einfacher Gartenhelfer, sondern ein echter Hingucker, der an Hot Rods und Monstertrucks wie GRAVE DIGGER erinnert. Die dunkelgraue Hülle mit schwarzer Front behält in etwa das markante Design des Willow X bei und verleiht dem Mini-Offroader ein robustes, fast bedrohliches Aussehen.

Madmax Prototype V2

Eine der scheinbar besten Eigenschaften des Madmax Prototype V2 ist die Offroad-Fähigkeit. Bestückt mit vier schmalen, doch überraschend großen Reifen, die Profil haben, und einer scheinbar hoch entwickelten Federung, scheint der Roboter für nahezu jedes Gelände gewappnet zu sein und sogar Allrad zu besitzen. Und anders als bei herkömmlichen Rasenrobotern wird beim Madmax scheinbar nicht der Messerteller zur Anpassung der Schnitthöhe verschoben, sondern der gesamte Roboter hebt oder senkt sich. Die Funktion ermöglicht es ihm, große Unebenheiten mühelos zu überwinden und sogar extreme Steigungen beim Mähen zu meistern. Die Fähigkeit, Höhenversätze zu bewältigen, könnte im Hinblick auf Flexibilität und Effizienz der Rasenpflege überragend sein.

fast wie ein RC-Spielzeugauto

Hinzu kommt eine außergewöhnliche Lenkfähigkeit, die es Madmax ermöglicht, fast so agil wie ein RC-Car zu manövrieren. Die Eigenschaften machen ihn, zumindest schaut es so aus, zum idealen Arbeitsgerät für komplizierte und schwierige Gartenlandschaften. Obwohl der Madmax Prototype V2 noch in der Entwicklungsphase ist, zeichnet sich bereits ab, dass er die Gartenpflege revolutionieren könnte. Das einzigartige Design und die scheinbar technische Überlegenheit positionieren ihn als zukünftigen Favoriten für Gartenbesitzer, die Wert auf Effizienz, Design und eine Prise Abenteuer in der Gartenarbeit legen.

weitere thematisch passende Beiträge

Stiga A 1000 Mähroboter: ohne Kabel, Mähen bis zu 1.000 qm!

Entspanntes Rasenmähen mit der Honda Miimo HRM Serie!

 „Madmax Prototype V2“ von EEVE – was kommt da Neues?
Bildnachweis / Quelle: EEVE
„rasenautomatik.de“
More from Thomas Wachsmuth
Kein Draht, dafür ein Lidar-Scanner: der Kowoll Kolmower M28E!
Im Jahr 2024 erlebt die Gartenpflege eine Neuerung mit der Einführung des...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert