Revolution im Garten: Der ECOVACS GOAT G1 Rasenroboter!

Die Rasenpflege erlebt eine Revolution: Der ECOVACS GOAT G1 Rasenroboter, ein fortschrittlicher Mähroboter, der neue Maßstäbe im Bereich der Gartenpflege setzt. Mit dem Versprechen von Komfort und Hightech-Funktionen liefert ECOVACS, bisher bekannt für Premium-Saugroboter, eine neue Lösung für Gartenliebhaber. Der Name GOAT deutet dabei auf Exzellenz hin – ein Anspruch, den der Rasenroboter gerecht zu werden versucht. Was den GOAT G1 so besonders macht, ist die einfache Handhabung: Plug’n Play. Dies ist ein Paradigmenwechsel im Markt der Rasenroboter. Das mühsame Verlegen von Begrenzungskabeln entfällt, stattdessen reicht es, den Robo einmal um die zu mähende Fläche zu führen. Dank der ausgeklügelten TrueMapping-Technologie kann der GOAT G1 den Garten zentimetergenau kartieren und navigieren.

ECOVACS GOAT G1 Rasenroboter Warenkorb-Symbol

Der GOAT G1 verwendet hochmoderne Satellitennavigation und Funk, um sich zu orientieren, während eine Panorama-Kamera und trigonometrische Berechnungen zur Lokalisierung beitragen. Die rasiermesserscharfen Klingen des GOAT G1 sorgen für einen Schnitt, der dem eines Spindelmähers gleicht – regelmäßiges Mähen führt zu einem dichteren, saftigeren Grün. Für Benutzer mit komplexeren Gartenlayouts ermöglicht der GOAT G1 das Einrichten von Sperrzonen, sodass selbst anspruchsvoll gestaltete Gärten mit Leichtigkeit gepflegt werden können. Das wird unterstützt durch eine intelligente Steuerelektronik, die ein nahtloses, kabelloses Erlebnis schafft und den Rasenmähroboter wahrlich zum Kinderspiel in der Handhabung macht.

easy: die Installation ohne Begrenzungskabel Warenkorb-Symbol

Die Kombination aus GPS, Funk, Navigationsbaken und der TrueMapping-Technologie ist quasi das Rückgrat des Systems und hebt den GOAT G1 von den Mitbewerbern ab. Die Installation ohne Begrenzungskabel ist nicht nur bequem, sondern auch ein wichtiger Schritt in Richtung Benutzerfreundlichkeit und Effizienz in der Rasenpflege. Der ECOVACS GOAT G1 verkörpert damit die nächste Generation von Rasenmährobotern und setzt mit dem innovativen Ansatz neue Standards. Indem er Spitzentechnologie mit einfacher Bedienung vereint, eröffnet der GOAT G1 neue Möglichkeiten für die automatisierte Gartenpflege. Bildnachweis/Quelle: Ecovacs

Technische Daten und Eigenschaften des ECOVACS GOAT G1 Rasenroboter Warenkorb-Symbol

  • Preis: ab 1599 EUR
  • Design: Geschlossenes Chassis, GPS-unterstützte Navigation, futuristisches Aussehen
  • Navigation: Integrierte Kameras, keine Notwendigkeit für Begrenzungsdraht
  • OTA-Updates: Möglichkeit, neue Funktionen hinzuzufügen
  • Verarbeitung: Robuster Kunststoff, wasserfest, Langlebigkeit
  • Besonderheiten:
    • Kleine Stummelantenne für zusätzliche Funktionalität
    • Kondenswasserbildung unter Schutzklappe möglich
    • Höhenverstellung für das Schnittwerk manuell
  • Ladestation: Ungewöhnliche Turmform, auch Reinigungsstation mit Bürsten für Kameras
  • App: Gleiche Basis wie bei Saugrobotern, detaillierte Anleitung, benötigt 2,4 GHz WLAN (5 GHz nicht unterstützt)

Zusätzliche Bauteile und Zubehör

  • Ladestation: Mit Bürsten zur Reinigung der Navigationskameras
  • Beacons: Kleine weiße Säulen zur Unterstützung der GPS-Navigation
    • Kosten: Ca. 100 EUR pro zusätzlichem Beacon
    • Installation: Aufstellung im Garten notwendig

Empfohlenes Zubehör

  • Anzahl der Beacons: Für Testgrundstück von ca. 1350 m² werden fünf Beacons empfohlen
  • Mäh-Effizienz Einstellungen:
    • „Fein“ (niedrigere Geschwindigkeit)
    • „Effizient“ (höhere Geschwindigkeit)
  • Regensensor Einstellungen: Anpassbar
  • Tierschutz-Zeiten: Einstellbar
  • Hindernisvermeidungsmodus Einstellungen:
    • Erkennung durch ToF-Sensor
    • Einstellbare Hindernisgröße: 10, 15, 20 Zentimeter
  • KI-Kamera-Funktionen:
    • Erkennung von Menschen, Gartenschläuchen, Katzen, Igeln, Hunden
    • Weitere Erkennungen durch Updates geplant
    • „Laborfunktionen“ für experimentelle Features
  • Sicherheitsfeatures:
    • Mähscheiben-Abschaltung bei Menschen in 7 m Umkreis
    • Ladestationswächter mit Warnfunktion bei Personen in 7 m Umkreis
  • App-Funktionen:
    • Protokoll ausgeführter Arbeiten
    • Sicherheitseinstellungen
    • Netzabdeckungskarte durch Beacons
  • Navigation und Arbeitsalltag:
    • Richtung der Mähbahnen in der App einstellbar
    • Hinderniserkennung zuverlässig
    • Verbesserte Navigationsgenauigkeit durch UBW-Beacons
  • Geschwindigkeit und Geräuschemission:
    • Effizienzmodus: ca. 30-50 % höhere Geschwindigkeit
    • Geräuschemission: ca. 45 Dezibel im „Fein“ Modus, ca. 50 Dezibel im „Effizient“ Modus
  • Bekannte Probleme und geplante Updates:
    • Randbereichs-Navigation und Kartenanpassung unpraktisch
    • Feintuning bei Pflanzenüberwuchs nötig
    • Nachtmodus fehlt, störende LEDs an Ladestation
    • Lautstärke der Sprachansagen zur Kamera bei aktiviertem Ladestationswächter

Zu erwartende Verbesserungen:

  • Funktion zum Erweitern der Mähfläche geplant
  • Möglicherweise kleinteilige Anpassung bestehender Flächen
  • Zonenmanagement noch nicht verfügbar, könnte hinzugefügt werden

weitere thematisch passende Beiträge

Innovative Gartenpflege: Joybee K2 Mähroboter ohne Begrenzungsdraht!

Innovative Rasenmähroboter: LUBA AWD 3000 von Mammotion!

„rasenautomatik.de“
More from Thomas Wachsmuth
Innovativer Gartenhelfer: der Robomow RT700 Mähroboter!
Die Rasenpflege revolutioniert sich kontinuierlich, und ein Beispiel der Evolution ist der...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert